Häufig gestellte Fragen

Du findest hier nicht die richtige Antwort? Schreib uns.

Ja, ab einem Spendenbetrag von 50 Euro können wir Spendenquittung ausstellen. Die Spendenquittung werden nach dem Lauf und Erhalt der Spende postalisch verschickt. Dafür bitte die Adresse des Sponsors bei der Läuferanmeldung angeben.

Unser Spendenkonto ist Folgendes:

Verein der Freunde des Rotary Club Hamburg-Altstadt e.V. – M.M.Warburg & Co
IBAN DE14 2012 0100 1000 4591 86
BIC WBWCDEHH

Wichtig: Für Spendenquittungen ist unbedingt die Angabe der Anschrift erforderlich!

Ja, wir können Sie sowohl mit einem Läufer ohne Sponsor zusammenbringen, als auch eine festgelegte Spendensumme entgegennehmen. Natürlich erhalten Sie auch hierfür unter den gegebenen Bedingungen eine Spendenquittung. Verwenden Sie unser Kontaktformular

Über das diesjährige Konzept informieren wir euch zeitnah! Durch die dynamische Lage lässt sich das zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht aufsetzen.

Hier unser Konzept des letzten Jahres, welches wir gemäß der geltenden Eindämmungsverordnung aufgesetzt hatten:

Das Hygienekonzept unterstützt die Durchführung dieser Veranstaltung und gewährleistet den bestmöglichen Schutz aller Teilnehmenden vor Ort.

  1. Teilnahme an der Veranstaltung

Grundlage für die Teilnahme an der Veranstaltung ist, dass die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen eingehalten werden.

Personen mit Vorerkrankungen oder Zugehörigkeit zu anderen Risikogruppen werden gebeten, ggf. Rücksprache mit einem*einer Ärzt*in zu nehmen; die Verantwortung dafür liegt bei jedem selbst. Die Entscheidung über die letztendliche Teilnahme der Veranstaltung liegt ebenfalls in der Verantwortung der Teilnehmer*innen.

  1. Vor der Veranstaltung

Die Veranstaltung findet mit namentlicher Registrierung statt, um eine etwaige Nachbefragung bzw. Kontakt-Nachverfolgung durch das Gesundheitsamt zu ermöglichen. Die tatsächliche Anwesenheit wird vor Ort dokumentiert. Auf Grund behördlicher Anforderungen ist die Angabe der Adresse und einer Kontakttelefonnummer zwingend erforderlich. Im Fall einer Infektion werden die Daten vom zuständigen Gesundheitsamt abgefragt. Dies ist aus Gründen der Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten erforderlich. Diese Daten werden vertraulich behandelt und 4 Wochen nach Veranstaltungsende von uns vernichtet.

Sollten sich Teilnehmende nicht gesund fühlen und/oder Symptome einer Atemwegserkrankung oder andere Krankheitssymptome wie z.B. Fieber, Durchfall oder Erbrechen, Störung des Geschmacks-/Geruchssinnes, Halsschmerzen oder Gliederschmerzen haben, so dürfen Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Personen, die sich innerhalb von 15 Tagen in einem Risikogebiet (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html ) aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich in eine vierzehntägige häusliche Quarantäne zu begeben und dürfen an dieser Veranstaltung des Rotary Clubs Hamburg-Altstadt nicht teilnehmen.

  1. Während der Veranstaltung

Die Veranstaltung ist so gestaltet, dass der vorgegebene Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen zwei Personen eingehalten werden kann.

Falls die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

Der Mund-Nasen-Schutz muss in dem Fall enganliegend über Mund und Nase getragen und bei Durchfeuchtung gewechselt werden; er soll während des Tragens sowie beim Auf- und Absetzen nicht im Filterbereich berührt werden.

Kinder sind bis zur Vollendung des siebten Lebensjahrs von der Tragepflicht befreit.

Vor Beginn der Veranstaltung werden alle Teilnehmer*innen über die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln aufgeklärt.

Der Lauf selbst beginnt um 11 Uhr. Zuvor müsst Ihr euch einmal vor Ort unkompliziert “einchecken”. So können wir Euch einer Läufernummer zuordnen und leichter die Runden zählen. Der Check-In beginnt ab 10:15 Uhr, somit haben wir auch ein wenig “Puffer” um die AHA-Regeln bzgl. Corona einhalten zu können.

Nachdem Ihr euch mit einer Läufernummer eingecheckt habt, kann es schon losgehen!

Gegen 13 Uhr haben meistens auch die Triathleten und Marathonläufer ihre letzten Runden gezogen und wir beenden den Lauf.

Vor Ort wird auch für kleine Erfrischungen gesorgt sein!

Ihr könnt euch online bis 18 Uhr am Tag vor dem Lauf registrieren.

Für ganz kurz entschlossene besteht aber auch die Möglichkeit sich noch vor Ort anzumelden!

Verein der Freunde des Rotary Club Hamburg-Altstadt e.V.
M.M. Warburg& Co
IBAN: DE14 2012 0100 1000 4591 86
BIC: WBWCDEHH

Für die Spendenquittung brauchen wir eure Anschrift, bitte bei der Läuferanmeldung angeben.